JUNE 2016

Samstag, Juli 02, 2016

JUNE GOLD | monthly recap june2016

Das Jahr ist zur Hälfte um, es sind noch 175 Tage bis Weihnachten und es ist an der Zeit für einen neuen Monatsrückblick. Dieses Mal gibt es gleich zu Anfang ein life update, mit dem ich aufkläre, was ich im letzten Post andeutete. Franzi lag diesbezüglich mit ihrem Tipp in den Kommentaren genau richtig. Und statt wie angekündigt, mein Infinite Days Of Happiness Projekt immer im Recap einfließen zu lassen, entschied ich mich dagegen und es wird stattdessen am Ende der jeweiligen Jahreszeit einen extra Post dazu geben. 

CH-CH-CHANGES 
Ich habe einen Vollzeitjob gefunden und hatte gestern meinen ersten Arbeitstag. Meine Arbeitsstelle befindet sich in Glückstadt, etwa eine Stunde von Hamburg entfernt und mit der Bahn gut zu erreichen. Es handelt sich um die Außenstelle eines Bundesamts, der kleine Traum vom Job bei der Behörde wurde also doch noch wahr! Gestern unterschrieb ich den Arbeitsvertrag, welcher zunächst auf zwei Jahre befristet ist, und anschließend gab es für alle 'Neuen' eine allgemeine Einführung. Die nächsten zwei Wochen findet eine Schulung in Boostedt statt, danach werde ich eingearbeitet. Die Kollegen, die ich gestern kennenlernte, waren alle sehr nett und das Beste ist, dass eine meiner liebsten Kolleginnen aus dem Referendariat dort auch arbeitet (das kam aber erst letzte Woche zufällig über WhatsApp heraus). :) Nachmittags, abends und vorhin war ich aufgrund der vielen Informationen und neuen Gesichter ziemlich platt und hatte noch dazu vom Tragen meiner schweren Tasche Kopfweh. Zwei koffeinhaltige Getränke und eine Schmerztablette halfen glücklicherweise. 

Nachdem ich am 22.6. die Nachricht bekam, dass ich direkt zum 1.7. eingestellt werde, war mein erster Gedanke 'Oooohhh, du musst ganz viele Posts vorschreiben'. Das klappte natürlich nicht. Im Gegenteil, in meiner momentanen relaxten Phase beschloss ich, alles auf mich zukommen zu lassen, die Bilder für den Blog jeweils an den Wochenenden, Feiertagen und im Urlaub zu machen und jeden Tag nach der Arbeit einfach so viel am Blog zu werkeln, wie es mir möglich ist. Gerne möchte ich die drei Posts pro Woche beibehalten, ob das zu schaffen ist, wird sich zeigen. 

CHERISH THE PAST 
Also, was habe ich im Juni erlebt? Es war ein sehr entspannter Monat - ich wurde ein Jahr älter, genoss viele Sonnenstunden, las endlich wieder mehr (!), aß zu viel Kuchen und freute mich über die Jobzusage und die Eröffnung des Sostrene Grene Stores in Hamburg! 

BOUGHT 
Das war im Juni tatsächlich nicht viel: in Sachen Beauty zeigte ich Euch bereits die tolle Origins Gesichtsmaske, daneben gab es noch einen Essie Nagellack aus der aktuellen LE, ein Fußpeeling von LUSH und eine neue Haarpflegeserie. Hinsichtlich dem Kaufen von Kleidung zeigte mein Summer Capsule Wardrobe Projekt bereits Wirkung: ich kaufte einen schwarzen Basicpullover von ZARA und die braune Fransentasche von & Other Stories. 

WATCHED 
Die erste Staffel von Grimm schaute ich zu Ende, momentan bin ich in der zweiten Staffel. Filme sah ich keine, dafür aber Fußball! 

READ 
Endlich, endlich beendete ich Through The Zombie Glass (White Rabbit Chronicles #2) von Gena Showalter und begann mit The Queen Of Zombie Hearts (WRC #3) an. 

FAVORITE SONG 
Lana Del Rey - Salvatore 

WISHLIST 
Es klingt merkwürdig, diesen Punkt unter Wishlist anzuführen, da es kein materieller Wunsch ist, aber ich würde vieles dafür geben, meine Haarfarbe zu ändern. Blonde - oder ein Karamellton (der mir laut Aussage meines Friseurs nicht stehen würde…). Ich bin naturblond (!) und ließ mir vor 12 Jahren die Haare schwarz färben. Seitdem habe ich dunkle Haare, momentan ein dunkles braun. Alle Versuche, auch nur ein wenig heller auf dem Kopf zu werden, scheiterten (sowohl in Heimarbeit - bloß nicht! - als auch beim Friseur). Daher denke ich, dass sich der Wunsch leider nicht erfüllen wird. 

UPCOMING 
In Anbetracht des neuen Vollzeitjobs und der Pendelei weiß ich noch nicht, wie meine Freizeitgestaltung aussehen wird. Bei gutem Wetter möchte ich meine Wochenenden draußen verbringen, bei Regenwetter meine privaten Projekte vorantreiben. Meine Fensterbank und ihre Deko kann ich nicht mehr sehen, der Bereich muss komplett neugestaltet werden. Auch möchte ich weiterhin viel lesen, was aufgrund der Pendelei machbar sein sollte.

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Oh du musst pendeln? Weit weg? Ich schreib dir mal via Instagram Nachricht wann ich in HH bin. ;-) Ein toller Rückblick..ich mag die Färbung deiner Fotos!
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!! :) Das freut mich total, dass schon mal alle sehr nett sind! :) Ich hatte heute lustigerweise auch meinen ersten Arbeitstag - aber nur bei einem Aushilfsjob :)
    Dein Juni klingt total schön <3
    Küsschen!
    Alissa
    www.alissaloves.de

    AntwortenLöschen
  3. wow toller Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Post, ich drücke dir die Daumen das sich dein Haarfarben-Wunsch vielleicht doch noch erfüllt ;)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schöner Rückblick. Und herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeit. :)

    Liebe Grüße Martina
    www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  6. Gratuliere und viel Gluck mit dem neuen Arbeit!

    AntwortenLöschen
  7. beautiful photos!

    www.prettyinleather.net

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

INSTAGRAM

Subscribe