FEBRUARY 2016

Montag, Februar 29, 2016

monthly recap | february 2016 | instagram favorites | more details on my blog http://junegold.blogspot.de | life & style diary from hamburg | #monthlyrecap #february #february2016 #winter #hamburg #fashion #food #nails

Den Monatsrückblick Februar gibt es in Kombination mit einem Personal Update sowie ein paar kleineren Updates bezüglich des Blogs. Ich sitze am Schreibtisch und es fällt schwer, diese Zeilen zu schreiben. Freitag Abend ging es für mich in die Notfallpraxis im Krankenhaus. Diagnose: Asthma. Ob es allergisch oder anders ausgelöst wurde, weiß ich noch nicht, der Besuch beim Pneumologen steht noch aus. Auf jeden Fall ergab der Schnelltest am Freitag einen ziemlich schlechten Wert. Ich bekam ein Notfallspray und Tabletten und heute von meiner Hausärztin noch ein anderes Spray, da ich das andere nur im Notfall benutzen soll. Die letzten Tage waren daher ziemlich mies, ich kämpfe teilweise um jeden Atemzug, teilweise fühle ich mich besser - aber dennoch sehr schlapp. Inwiefern diese Woche Beiträge online gehen, kann ich noch nicht einschätzen, da es abhängig davon ist, wie lange ich es am Schreibtisch aushalte. 

Auf dem Blog gibt es ein paar kleine Neuerungen. Während der letzten Woche habe ich die Sidebar upgedated und neben InstagramPinterest und Twitter findet Ihr mich nun auch auf Facebook und Google+.

Den Februar habe ich vorwiegend als grau und kalt in Erinnerung. Bonjour Tristesse... Obwohl es der kürzeste Monat ist, bin ich arg froh, dass er endlich vorbei ist. Neben meiner Diagnose zum Monatsende wurde meine Mutter Anfang des Monats wieder operiert, es stand wieder diese scheiß Krankheit im Raum, dessen Namen ich hier gar nicht nennen möchte - was sich dann zum Glück aber als nicht der Fall heraustellte. Trotzdem sah ich im Februar zu viele Arztpraxen von innen - ob nun als Begleitung oder Patientin. Dennoch verteufle ich die vergangenen 29 Tage nicht völlig, es gab nämlich auch durchaus gute Momente. :) Trotzdem... ich sehe mich nach dem Frühling!

GEKAUFT 

Ende Januar nahm ich mir vor, es diesen Monat seeehr ruhig mit meinem Konsumverhalten anzugehen. Das hat geklappt. Ich kaufte mehrere Washitapes, drei Buntstifte, zwei Sets Sticker, ein Buch, das neue Rihanna Album, die Bourjois Mascara, den Catrice Concealer, das Haarwax, eine neue Haarpflegeserie, das neue Treaclemoon Rose Bodyspray, drei Badezusätze von LUSH, eine schwarze Basicjeans und eine Wildlederjacke. Klingt erstmal gar nicht so wenig, ist es im Vergleich zu den vergangenen Monaten aber definitiv. 

GESEHEN 
Serien: 
Supernatural Season 5 zu Ende und X-Files Season 10 Folge 3-5. Letzte Woche habe ich mit Gotham angefangen. 

Filme: 
Shutter Island (Leo!), The Return Of The First Avenger 

GELESEN 
Ich beendete Tote Vögel singen nicht (Flavia De Luce #6) von Alan Bradley und fing mit Alice In Zombieland (White Rabbit Chronicles #1) von Gena Showalter an. 

GEGESSEN 
Am Valentinstag habe ich einen herzförmigen pinken Kuchen gebacken. Gefühlt habe ich mich im Februar nicht mehr ganz so gesund ernährt wie im Februar, aber das liegt vor allem an den letzten (schlechten) Tagen - auch gleich werde ich nicht unbedingt die Kraft haben, noch frisch zu kochen. :( 

GEWESEN 
Am 11.2. war ich in der Austellung Picasso's Fenster im Bucerius Kunstforum. 

LIEBLINGSSONG 
Rihanna - Love On The Brain

ENTDECKT 
... habe ich einige neue und nützlich Apps: A Color Story, Over, Dropbox und VSCO. 

UPCOMING 
Mein erklärtes Ziel für März ist, dass es mir bald wieder besser geht. Ich hasse nämlich nichts mehr, als untätig herumsitzen bzw. -liegen zu müssen. Weiterhin möchte ich mich beim shoppen erneut zurückhalten und mein geplantes Interior Spring Update umsetzen.

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Dein Rückblick ist auch wieder sehr schön. Der Valentinskuchen sieht ja cool aus, echt! ;-) Ich freue mich im Sommer endlich wieder öfters in HH sein zu können :D Ich wünsche dir jetzt für den März, gute Besserung und das Du alles schaffst, was Du dir vorgenommen hast. Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rückblick, der Valentinstags Kuchen sieht einfach so lecker aus! :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war er auch, obwohl es ein totales Experiment war. ;)

      Löschen
  3. Sehr schöner Rückblick, so etwas lese ich immer besonders gerne! Ich drücke dir die Daumen das es dir bald wieder besser geht!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Bilder in deinem Rückblick liebe Claudia! Gefällt mir sehr.
    Ich wünsche dir gute Besserung, das ist natürlich erst mal ein harter Schlag. Ich hoffe es wird besser. Aber dein Optimismus klingt schon mal gut!!!
    Alles Liebe
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! In den letzten Tagen ist es langsam besser geworden, in zwei Wochen habe ich einen Termin beim Facharzt. :)

      Löschen

Powered by Blogger.

INSTAGRAM

Subscribe