OUTFIT: COATLOVE

Montag, Oktober 12, 2015

Meine Liebe zu Mänteln ist nicht neu. Im Gegenteil, jeden Herbst entflammt diese Lovestory erneut. Früher, da war das ganz anders. Ich hatte zwei Mäntel - einen dicken und einen etwas dünneren -, welche mich durch frostige Temperaturen und die Übergangszeit begleiteten. Zugegeben, das ist s e h r lange her. Mittlerweile weiß ich nicht mehr, wie viele Exemplare in meinem Schrank hängen und jährlich wieder hervorgeholt werden. Von ihnen trenne ich mich nur ungern und in jeder Saison kommen welche dazu. Wobei ich das in diesem Fall gar nicht verwerflich finde, da modisch gesehen auch bei eisiger Kälte Abwechslung erhalten bleibt. Ich zumindest ziehe in der dunklen Jahreszeit meinen Mantel höchstens im Coffeeshop, Restaurant oder Kino aus. 

Vor einer Woche traf Mantel No1 bei mir an. Anschaffungsgrund? Das Karomuster, der Schnitt und mit schwarz/weiß kann man ohnehin nie etwas falsch machen. Er ist ziemlich dünn, aber mit einem dicken Pullover und Rock oder Kleid ist er nicht nur in der Übergangszeit tragbar. Gestern trug ich ihn zum ersten Mal, zusammen mit meiner roten Baskenmütze mit floraler Applikation, welche für einen Farbtupfer sorgte - dazu passend auf den Lippen MAC RiRi Woo

coat, tights - h & m
beanie - accessorize
shoes - lemon jelly


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Wow, super Look! Der Mantel ist total schön und die Mütze passt einfach perfekt dazu :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo June !
    Ein wunderschöner Look - besonders die Mütze steht dir sehr gut ! :) <3

    Liebe Grüße & einen entspannten Abend,
    Yuyu

    P.S.: sobald wir die 500-GFC-Leser-Marke geknackt haben, gibt es eine riesige Giveaway-Woche auf "twentytwo"....ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachst ❤

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

INSTAGRAM

Subscribe